Plakat

Einladung

zur

Jugend- und Juniorenmeisterschaft

der

Landesgruppe Bayern Süd (LG15)

2007

Liebe Freunde des Hundesports,

die OG Straubing e.V. hat die Ehre, die Jugend- und Juniorenmeisterschaft der Landesgruppe Bayern Süd ausrichten zu dürfen. Wir danken der Landesgruppe für das zugedachte Vertrauen und dürfen Sie und ganz besonders die Jugendlichen und Junioren Ihrer Ortsgruppe zu dieser Veranstaltung sehr herzlich einladen.

Sie findet am 28./29. April 2007 auf unserem Übungsplatz an der Gartenstraße 248 in 94315 Straubing statt.

Wir würden uns sehr freuen, zahlreiche Starter sowie viele Fans, die unsere Jugendlichen unterstützen, zu unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Die OG Straubing e.V. wird sich bemühen, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Gräf

1. Vorsitzender

Josef Liegl

LG-Jugendwart

Inge Raggl

LG-Agilitybeauftragte


Organisation:

Veranstaltung:

Durchführung:

Austragungsort:

Schirmherr:

Prüfungsleiter:

Richter:

Schutzdiensthelfer:

Fährtengelände:

Prüfungsgebühr:

Programm:

Übungstag:

Anmeldeschluss:

Zeitplan:

Zulassungsbestimmungen:

Veterinärärztliche Bestimmungen:

Quartiere:

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V., Landesgruppe Bayern Süd (LG15)

OG Straubing e.V.

OG-Gelände, Gartenstraße 248, 94315 Straubing

MdB Ernst Hinsken

Alfred Gräf

Leistung: Walter Lenk; Agility: Dennis Breunig

Lehrhelfer der LG 15: Bernhard Aschenbrenner und Tobias Wunderlich

Wiese

es wird keine Prüfungsgebühr erhoben

Freitag, 27. April 2007:  

Einweisung und Auslosung um 19.00 Uhr (Zeitpunkt

kann sich entsprechend der Teilnehmerzahl verschieben)

Samstag, 28. April 2007:

Sonntag, 29. April 2007:

Samstag, 14. April 2007:

Donnerstag 05. April 2007:

Beginn des Richtens ca. um 7.30 Uhr

20.00 Uhr Begrüßungsabend mit Musik

Beginn des Richtens ca. um 7.30 Uhr mit anschließen-

der Siegerehrung

ab 12.30 Uhr auf unserem Übungsplatz

bei Josef Liegl, Landesgruppenjugendwart,

Furth 1, 83552 Kirchensur; Fax: 08074/8271

Telefon: 08074/917769 oder 0162/9036222

wird nach Meldeschluss erstellt

siehe Ausschreibung (weiter unten auf dieser Seite)

erforderlich sind Impfpass oder amtstierärtzliches Zeugnis

siehe Beilage zur OG-Einladung oder

auf Webseite der Stadt Straubing zur Seite Tourismus/Übernachtung gehen.

Die Website findet man unter: www.straubing.de

Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen sind beim Vereinsgelände vorhanden

Die OG Straubing e.V. wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg!


Ausschreibung:

Jugendmeisterschaft:

Juniorenmeisterschaft:

Meldeschluss:

Meldungen zur LGJJM:

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter von 10 - 15 Jahren, d. h. die Jahr-

gänge 1991 und jünger.

Teilnahmeberechtigt sind Junioren im Alter von 16 - 21 Jahren, d. h. die Jahrgänge

1986 - 1990.

05. April 2007 (Datum des Poststempels)

Die Anmeldung erfolgt auf SV-Formular mit Angabe des Geburtsdatums. Die Mit-

gliedschaft in der OG ist vom Vorsitzenden mit Unterschrift zu bestätigen.


Qualifikation:

Richter:

Lehrhelfer:

Meldestelle:

Leistung

Qualifikationsprüfungen sind nicht erforderlich. Allerdings kann Jugend- und Junio-

rensieger in SchH 3 nur derjenige Hundeführer werden, der im Jahr 2006 und 2007

insgesamt zwei Prüfungen mit dem gemeldeten Hund nachweisen kann. Zuchttaug-

lichkeit muss nicht nachgewiesen werden.

Vorgeführt werden kann in folgenden Prüfungsstufen:

BH, SchH A, SchH 1, SchH 2, SchH 3, FH 1, FH 2, FPR 1, FPR 2, FPR 3

Walter Lenk

Bernhard Aschenbrenner und Tobias Wunderlich

LG-Jugendwart Josef Liegl, Furth 1, 83552 Kirchensur

Telefon: 08074/917769 oder 0162/9036222; Fax: 08074/8271


Wertungen:

Agility

Landesmeister LG 15 in den Klassen A0 bis A3 in Mini, Midi und Maxi.

Die Wertung erfolgt aus allen 3 Läufen.

Richter:

Meldestelle:

1.

2.

3.

4.

Gerichtet und geführt wird nach dem Agility-Reglement FCI

Die an den Start gehenden Hunde müssen eine erforderlich abgelegte BH-

bzw. BH-A-Prüfung nachweisen können. Hunde der Klassen Mini und Midi

müssen vermessen und das Ergebnis im Prüfungsheft bzw. auf der Leistungs-

karte vermerkt sein.

In jeder Prüfungsstufe (3 Läufe) wird der Landesbeste ermittelt. Es gibt einen

Landesmeister Mini, Midi sowie Maxi (A1 bis A3).

In jeder Prüfungsstufe findet ein Prüfungslauf statt. Zusätzlich müssen alle

Teams noch an 2 Jumpingläufen teilnehmen. Fehler und Zeiten der 3 Läufe

werden addiert. Das Team mit den wenigsten Fehlern gewinnt. Bei gleicher

Fehleranzahl entscheidet die bessere Laufzeit über die Platzierung.

Dennis Breunig

Renate Gruber, Beethovenstraße 14, 83568 Moosburg

Telefon: 08761/4905 oder 0171/3137649